„Aus Versehen erschossen“

Der zwanzigjährige Kurde Recep Hantaş ist gestern in einem Park in Amed von der Polizei erschossen worden – „aus Versehen“, wie die Polizei behauptet. Nach Angaben seines Bruders ist seit längerer Zeit von der Polizei belästigt worden.

(Visited 1 times, 1 visits today)

İlginizi çekebilir