„Großer Sprung” für Heskîf in die Alster

In Hamburg sind Aktivistinnen und Aktivisten der Kampagnen TATORT Kurdistan und Make Rojava Green Again am Oberlauf der Alster zusammen, um gegen die Flutung der 12.000 Jahre alten Stadt Hasankeyf zu protesieren. Trotz ziemlich kalter Temperaturen sprangen sie in die Fluten und zeigten Transparente und Schilder für den Erhalt von Hasankeyf.

(Visited 1 times, 1 visits today)

İlginizi çekebilir